Führerscheinklassen

Wir bilden in den Klassen A (Motorrad) und B (Auto) aus.

In unserer Fahrschule lernst Du Auto und/oder Motorrad fahren.

Wir bilden in folgenden Führerscheinklassen aus:

– Führerschein-Klasse B (PKW), Schaltung und Automatik
– Führerschein-Klasse A (Motorrad), offen
– Führerschein-Klasse A 2 (Motorrad bis 35 kW Leistung)

Hier kannst Du Dir unsere Ausbildungs-Fahrzeuge ansehen.

PKW: Führerschein-Klasse B (Schaltung und Automatik)
Die Führerscheinklasse B umfasst Kraftfahrzeuge mit einer Gesamtmasse von bis zu 3,5 Tonnen. Ausgenommen sind hier Kraftfahrzeuge, die separat unter den Klassen A1, A2 und A (Motorrad-Klassen) zusammengefasst sind.Beförderungsberechtigt sind bis zu acht Personen (zusätzlich zum Fahrzeugführer) inklusive Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination die maximal zulässigen 3,5 Tonnen nicht übersteigt.

Das Mindestalter für diese Führerscheinklasse beträgt 18 Jahre, bzw. 17 Jahre für Teilnehmer am „Begleiteten Fahren ab 17″.Die Führerschein-Klassen AM (Kleinkrafträder und Leichtfahrzeuge mit einer betriebsbedingten Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h) und L (land-/forstwirtschaftliche Zugmaschinen mit einer betriebsbedingten Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h bzw. andere Arbeitsmaschinen mit einer betriebsbedingten Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h) sind inbegriffen.

Motorrad: Führerschein-Klasse A (Offen)

In der offenen Motorradführerscheinklasse werden Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von mehr als 50 cm³ oder mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h zusammengefasst. Auch dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung von mehr als 15 kW und dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem Hubraum von mehr als 50 cm³ bei Verbrennungsmotoren oder einer bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h sowie mit einer Leistung von mehr als 15 kW sind mit eingeschlossen. Die Führerschein-Klassen A2 (Krafträder mit einer Motorleistung von bis zu 35 kW), A1 (Krafträder mit einem Hubraum von bis zu 125 cm³ und einer Motorleistung von bis zu 11 kW bzw. dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung von bis zu 15 kW) und AM (zwei-/dreirädrige Kleinkrafträder bzw. vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer betriebsbedingten Höchstgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h) sind ebenfalls inbegriffen.

Das Mindestalter für diese Führerschein-Klasse beträgt 20 Jahre. Wenn der Führerschein-Anwärter bereits mindestens zwei Jahre einen Führerschein der Klasse A2 besitzt, dann ist zum Erwerb der Führerschein-Klasse A nur eine praktische, keine theoretische Prüfung erforderlich.Für dreirädrige Kraftfahrzeuge mit mehr als 15 kW beträgt das Mindestalter 21 Jahre. Für den Direkteinstieg in die offene Motorradführerscheinklasse A beträgt das Mindestalter 24 Jahre.

Motorrad: Führerschein-Klasse A2 (bis 35 kW)

Hier werden Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW zusammengefasst, bei denen das Verhältnis der Leistung zur Leermasse die Größe 0,2 kW/kg nicht übersteigt. Inbegriffen sind die Klassen A1 (Krafträder mit einem Hubraum von bis zu 125 cm³ und einer Motorleistung von bis zu 11 kW bzw. dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung von bis zu 15 kW) und AM (zwei-/dreirädrige Kleinkrafträder bzw. vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit einer betriebsbedingten Höchstgeschwindigkeit von bis zu 45 km/h).

Das Mindestalter für diese Führerschein-Klasse beträgt 18 Jahre.

Hinweis: Wenn vor dem 19.01.2013 der Führerschein in der Klasse A (beschränkt) erteilt wurde, ist der Führerscheinbesitzer nach zwei Jahren automatisch für Klasse A (unbeschränkt) zugelassen.